#6 Die Nische und die Keywords… passen sie zusammen?

Hallo lieber Besucher,

schön, dass du hier vorbei schaust. Heute möchte ich mir Regeln aufstellen, wie ich die richtige Nische finden kann, um mein Affiliate Marketing erfolgreich aufzubauen.

Heute dreht sich also alles um die folgenden Fragen:

  • Wie finde ich meinen besten Markt?
  • Wie gestalte ich die Recherche, ob ich in einen spezifischen Markt gehen sollte?
  • Wie sieht der Wettbewerb aus?
  • Usw…

Um irgendwann mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, sind diese Fragen absolut essentiell. Also – los gehts…

Amazon.de – Hier gibt es alles…

Generell könnte ich jetzt einfach hergehen und mich durch amazon.de klicken.

Ich werde in den nächsten Tagen einiges an Zeit mit den jeweiligen Thema verbringen, deshalb möchte ich mich versuchen auf meine passenden Themen für Affiliate Marketing zu konzentrieren, die ich schon vorher gefunden habe.

Wenn du mit mir meinen Weg gehst, aber einfach nur mal nach geeigneten Produkten suchen willst, ist hier eine kleine Checkliste die es zu beachten gibt.

2 Dinge die ich immer beachten sollte, bei der Suche nach Affiliate Marketing Produkten auf Amazon.de:

  1. Wenn ich den Inhalt deiner zukünftigen Affiliate Seite selbst erstellen möchte, wähle ich lieber ein Thema, dass mich auch persönlich interessiert. Damit ist es einfach sich in meinen „Kunden“ hineinzuversetzen.
  2. Ich stelle sicher, dass meine Produkte einen gewissen Wert haben. Die Rechnung ist ganz einfach. je höher der Preis, desto höher ist mein Ertrag. Bisher habe ich mein minimum Limit bei 100€ gesetzt. Die Erfahrung wird zeigen ob das hoch genug oder zu hoch sein wird.

Und so find ich mein passendes Produkt für Affiliate Marketing!

Also gut, meine bevorzugten Themen waren:

  • Bücher
  • Gitarre / Musik im allgemeinen
  • Sport
  • Camping

Ich werde mich im folgenden erstmal auf „Camping und Outdoor“ Artikel konzentrieren.

Amazon menu CO.png

Meine Vorgabe ist, einen Mindestpreis (besser höher) von 100€ zu haben. Deshalb setze ich den Filter gleich so, damit ich nur passende Produkte erhalte. In diesem Beispiel gehe ich von 100€ bis 10.000€:

Preisfilter.png

Beim genaueren Anschauen der Suchergebnisse auf der Startseite, erkenne ich ein paar Nischen, die ich mir genauer anschauen möchte. Beispiele sind: Fahrradcomputer, Campingküchen und Kühlboxen/Systeme. Deshalb nutze ich die Navigation auf der linken Seite um noch weiter ins Detail zu filtern.

Hier sind schonmal ein paar erste Eindrücke:

Campingküche: Die Auswahl an Produkten ist relativ gering. Preislich liegen sie zwischen 100€ und 150€.

Kühlboxen: Gibt es viele und auch unterschiedliche in einer sehr unterschiedlichen Preisklasse (zwischen 130€ und 750€).

Fahrradcomputer: Hier gibt es eine vielseitige Auswahl an unterschiedlichen Produkten mit unterschiedlichen Preisen; ca. 130€ bis 600€.

–> Fahrradcomputer gibt es unter Sportelektronik. Rein aus dem Bauchgefühl scheint es eine passende Nische für mich zu sein. Besonders weil in meinem Freundeskreis immer mehr Pläne wie eine MTB Alpencross Tour planen. Also werde ich diese mal genauer auf passende keywords untersuchen.

mountain-biking-1567954_640

Die passenden Keywords bei google.de

Mit meinem Account bei Google-Adwords logge ich mich ein, um nach keywords zu suchen und diese zu analysieren. Unter Tools gibt es den keyword planner.

Hier finden wir gleich auf der Startseite die folgende Funktion:

–> Mithilfe einer Wortgruppe, einer Website, oder einer Kategorie nach neuen keywords suchen.

Diese wählen wir aus! Unter „Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung“ geben wir unsere keywords ein. In meinem Fall:

  • Fahrradcomputer
  • Bikecomputer
  • Fahrrad GPS
  • Fahrrad tracker

Außerdem stelle ich den Ort für die Ausrichtung auf: Deutschland.

Keyword search.png

Den Rest der Einstellungen belasse ich wie es ist, und rufe meine Ideen ab.

Nun bekomme ich die Ergebnisse meiner eigenen Suche und weitere Vorschläge. Aus diesen Vorschlägen suche ich mir die passenden raus, und füge sie meinem Plan hinzu.

Anschließend kann ich die keywords herunterladen als Excel Datei. Diese sieht bei mir so aus:

Campaign Name Ad Group Keyword Keyword Type
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen gps tracker Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad navi Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad app Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradnavigation Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen gps tracker fahrrad Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradcomputer test Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen navigationsgeräte test 2016 Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad navi app Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen bike computer Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradcomputer kabellos Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen navi für fahrrad Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen garmin fahrrad navi Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen vdo fahrradcomputer Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad gps tracker Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradcomputer gps Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen gps fahrrad Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen gps für fahrrad Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradcomputer sigma Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen gps fahrradcomputer Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen garmin fahrradcomputer Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradnavigation test Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad tracker Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrrad navigation app Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradtacho test Broad
Kampagnenentwurf Eigene Keyword-Ideen fahrradtacho kabellos Broad

Somit habe ich erfolgreich meine erste keyword Analyse bei google adwords durchgeführt 🙂

SEMRUSH.com – Was taugen meine keywords?

Bei semrush.com kann ich mir zusätzlich zu den google infos noch mehr Hilfe holen. Dabei gibt es einen kostenlosen Account, der für meine Bedürfnisse erstmal ausreicht.

Unter keyword analytics – keyword difficulty trage ich nun alle meine keywords ein (bis zu 10 gleichzeitig bei der kostenlosen Version) und Vergleiche die „Difficulty“. Als Faustregel gilt, alles was über 75% ist, könnte schwierig werden um ganz oben angezeigt zu werden (die Konkurrenz ist zu groß). Hier ist ein Screenshot meiner keywords:

semrushFahrrad tracker

Hier sehen wir, dass es einige keywords gibt, die Potential haben. Ein Beispiel ist das keyword „fahrradcomputer test“ mit dem höchten Volumen aber einer im Vergleich eher niedrigen Difficulty Rate.

Fazit: Ich werde mich weiterhin auf Fahrradcomputer konzentrieren. In den folgenden Tagen werde ich mich mit der Domain und der Konkurrenzanalyse beschäftigen.

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn du ein paar Tipps für mich auf Lager hast, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du sie mit mir teilst!

Viele Grüße,

Paul

Advertisements

2 Kommentare zu „#6 Die Nische und die Keywords… passen sie zusammen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s